Städte

Vancouver

Pinterest LinkedIn Tumblr

Vancouver, die Perle am Pazifik, liegt im Südwesten der Provinz British Columbia an der pazifischen Westküste von Kanada. Die Stadt selbst hat 675.218 (Census 2017) Einwohner und ist damit nach Toronto und Montreal die drittgrößte Stadt Kanadas. Die Metropolregion Vancouver zählt 2.463.431 Einwohner (Census 2016).

Die Flagge von Vancouver. Graphik Public Domain
Die Flagge von Vancouver. Graphik Public Domain

Das Motto Vancouvers lautet: By Sea, Land, and Air We Prosper – (Zu Wasser, zu Lande und in der Luft schaffen wir Wohlstand)

Das Stadtporträt der Pazifikstadt im Überblick

Inhaltsverzeichnis

Vancouver – einst und heute

Die nach dem britischen Kapitän George Vancouver benannte, im Jahr 1866 gegründete Stadt, liegt traumhaft schön eingebettet zwischen der Strait of Georgia, die das Festland von Vancouver Island trennt, und den Coast Mountains. Die Grenze zum US-Bundesstaat Washington liegt ungefähr 45 Kilometer entfernt südlich der Stadt.

Alt Vancouver: Der historische Stadtteil Gastown mit der berühmten Steam-Clock. Foto jpldesigns / Deposit
Alt Vancouver: Der historische Stadtteil Gastown mit der berühmten Steam-Clock. Foto jpldesigns / Deposit

Die Gründung und Entwicklung Vancouvers zur großen Stadt wurde maßgeblich durch den Fraser-Canyon-Goldrausch und den Bau der transkontinentalen Eisenbahn gefördert. Aufgrund der optimalen Lage konnte sich in der Stadt sowohl der Fischfang als auch die Forstwirtschaft und der Bergbau stark entwickeln. Auch die Landwirtschaft war schnell ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. 

Dass sich die Stadt mit den gewonnenen Rohstoffen und Produkten schnell etablieren konnte, liegt an der für einen Hafen exponierten Lage am Pazifik. Der Hafen von Vancouver konnte sich insbesondere nach der Fertigstellung des Panamakanal für den Transport an die gesamte Nordamerikanische Ostküste und Europa internationale Bedeutung verschaffen.

^


Von der Stadt der Pioniere, Fischer, Mineure zum modernen Dienstleistungszentrum und touristischem Reiseziel

Im Laufe der Zeit und der dynamischen Stadtentwicklung hin zur Großstadt und der Entwicklung der Metropolregion wurde Vancouver immer mehr zu einem Dienstleistungszentrum und einem für viele Menschen beliebten Reiseziel. “Morgens in die idyllische Bergwelt und Mittags am Pazifikstrand”, das war schnell ein Privileg für Vancouver, das sich den Beinamen “Perle am Pazifik” mehr als verdient hat. 

Nicht umsonst gilt Vancouver als eine der schönsten Städte der Welt. Befeuert hat die touristische Entwicklung der Stadt unter anderem die Expo86, aber auch die Austragung der XXI. Olympischen Winterspiele in 2010. Vancouver lädt seine Besucher ein, zahlreiche interessante, spannende und bedeutende Sehenswürdigkeiten zu entdecken. 

Museen und Wissenschaft in Vancouver. Das World of Science Centre lädt zum Entdecken von Forschung und mehr ein. Foto bloodua / Deposit
Museen und Wissenschaft in Vancouver. Das World of Science Centre lädt zum Entdecken von Forschung und mehr ein. Foto bloodua / Deposit

Wir haben für Dich die schönsten 22 Sehenswürdigkeiten in Vancouver in einem Artikel zusammengefasst. Hierzu gehören der Stanley Park, einer der größten Stadtparke in Nordamerika, sowie der wunderschöne “Alt-Vancouver” repräsentierende Stadtteil Gastown mit seiner berühmten dampfbetriebenen Steam-Clock.

Aber nicht nur der Aufenthalt in der Stadt ist ein Traum, auch die unzähligen Hotels machen Deine Reise in die Traumstadt am Pazifik zu einem unvergesslichen Erlebnis. Wir haben die schönsten Hotels in drei Kategorien für Dich ausgewählt. Lass Dich inspirieren.

Was viele Menschen nicht wissen, Vancouver ist nach Los Angeles und New York der drittwichtigste Standort für die nordamerikanische Filmindustrie, was der Stadt den Beinamen “Hollywood North” einbrachte. Wichtiges Standortargument sind auch die günstigeren Produktionskosten. 

^


Vancouver ist Finanzzentrum und Olympiastadt

Aufgrund seiner Lage hat sich Vancouver zu einem der wichtigsten Finanzzentren weltweit entwickelt. Die Stadt ist Sitz der Vancouver Stock Exchange (VAN/VSE), der drittgrößten Börse nach Toronto und Montreal. Auch viele der in Kanada beheimateten nationalen und internationalen Banken haben ihren Sitz in der Stadt am Pazifik.

Vom 12. bis zum 28. Februar 2010 fanden in Vancouver und in Whistler die elften Olympischen Winterspiele neuer Zeitrechnung statt, ein sportliches Ereignis, das zuvor nur die Städte Montreal (1976) und Calgary (1988) ausgerichtet hatten. 

^

Die Einwohner Vancouvers

Die Einwohner der Großstadt sind so vielfältig wie ihr Lebensraum. Die größte Gruppe bilden die Abkömmlinge früherer europäischer Einwanderer und heutige Einwanderer aus europäischen Staaten.

Die größte nichteuropäische Einwanderergruppe bilden die Chinesen ab. Von Ihnen sind sehr viele schon während des Fraser-Canyon-Goldrausch und des Eisenbahnbaus eingewandert.

Eine zweite Einwandererwelle gab es vor und nach der Rückgabe Hongkongs als Britische Kronkolonie an China. Dies bildet sich auch am Stadtteil “Chinatown”, dem zweitgrößten chinesischen Stadtteil in Nordamerika, ab. Weitere große Bevölkerungsgruppen bilden Einwanderer aus Indien, Vietnam, von den Philippinen sowie aus Japan. 

Die Perle Vancouver, umrahmt von Pazifik und Coast Mountains. Foto matfron / Deposit
Die Perle Vancouver, umrahmt von Pazifik und Coast Mountains. Foto matfron / Deposit

Als große “nicht-sichtbare” Minderheit gelten die First Nation in Vancouver. Sie haben in der Stadt und in der Metropolregion eine Sonderrolle, da viele Entwicklungsflächen oder öffentliche Gebäude wie die Universität, deren Gebäude großflächig auf dem Land der Musqueam, zu den Küsten-Salish zählende First Nation, liegt. 

Hier müssen Stadt und Staat bei geplanten Veränderungen frühzeitig mit den Vertretern der Stämme Kontakt aufnehmen. Kein Kauf, Verkauf oder eine Bebauung darf ohne deren Zustimmung stattfinden.

^


Die Zeit – Wie spät ist es eigentlich in Vancouver? 

Die Uhrzeit der Stadt Vancouver liegt in der Pacific Standard Time (PST) Zeitzone. Zwischen der PST und der Standard-Weltzeit UTC liegen minus 8 Stunden Zeitdifferenz. International wird die Zeit “PST Vancouver” mit UTC-8 angezeigt. 

Zur in Berlin geltenden Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) beträgt die Zeitverschiebung 9 Stunden. Ist es in Berlin 14:30 Uhr, ist es in Vancouver 5:30 Uhr. Derzeit wird im Sommer (März bis Oktober) die Uhrzeit in Vancouver um eine Stunde vorgestellt. Die Zeitdifferenz zur UTC und MEZ beträgt dann nur 7 (UTC) und 8 Stunden (MEZ). 

Powered by DaysPedia.com
Aktuelle Uhrzeit in Vancouver
Mon, January 18

^


Wie ist das Wetter in Vancouver?

Dank seiner Lage kann sich Vancouver als eine kanadische Stadt mit mildestem Wetter präsentieren. Begünstigt wird dies durch den sogenannten “Japanstrom”, der vom Pazifikseite aus für Wärme sorgt. Auf der anderen Seite sorgen die Coast Mountains dafür, dass die sehr kalte Luft aus dem Osten, dem östlichen Teil British Columbias sowie aus Alberta abgehalten wird. 

So gibt es im Winter mehr Regen- als Schneetage, es kann aber auch zu Stürmen kommen. Im Frühling zeigt sich die Sonne häufiger, die Temperaturen steigen auf angenehme Werte. Der Sommer ist in Vancouver überwiegend trocken. Die Meeresbrise des Pazifik bringt der Stadt angenehme Temperaturen. Der Herbst kann dann wieder stürmisch werden, begleitet von Hagel und Gewitter. Die Temperaturen fallen wieder, insbesondere wenn der Winter im Jahreslauf wieder vor der Türe steht. 

^


Webcam Vancouver 

Damit Du Dir einen kleinen Überblick von der Traumstadt verschaffen oder immer einen aktuellen Blick auf Vancouver werfen kannst, findest Du hier verschiedene Webcams, die rund um die Stadt platziert sind.

^


Die Karte von Vancouver zum Download

Du planst eine Reise in die Traumstadt im Westen Kanadas? Dann wird Dir die kostenlose Karte von Downtown Vancouver zum Download eine große Hilfe sein.

Karte Downtown Vancouver zum Download

^


Die Karte “Grossraum Vancouver” zum Download (inkl. ÖPNV)

Um einen Überblick von Metro Vancouver zu bekommen, bietet sich diese kostenlose Karte der Metropolregion Vancouver an. Diese Karte enthält auch Informationen über den Öffentlichen Personennahverkehr, der in der Stadt sehr gut ausgebaut ist. Du erreichst sehr viele Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse zum Beispiel mit dem Skytrain.

Karte Grossraum Vancouver zum Download

^


Kostenloses WLAN in Vancouver

Vancouver verfügt über ein dichtes Netz an kostenlosen WLAN, dem “Free-Public-WiFi”. Auf der interaktiven Karte kannst Du schnell und aktuell sehen, ob es an Deinem Standort ein kostenloses Netz für Dich gibt. Die meisten freien WLAN und Internetzugänge gibt es in Downtown. Aber auch in allen anderen Stadtteilen wirst Du mit Sicherheit fündig werden.

Die meisten Cafes haben freies Internet, das meisten einfach zugänglich ist oder die Zugangsdaten ausgeschrieben sind.

^


Weitere aktuelle Informationen aus Vancouver gibt’s auf www.vancouver.ca


Avatar
Author

Tobias Barth ist Gründer von Faszination-Kanada.com, der grössten deutschsprachigen Online-Plattform zum Thema Kanada. Seit 1997 bereiste der geborene Weltenbummler viele Male Kanada, erkundete nahezu alle sehenswerten Ecken des Traumlandes und wanderte 2016 in den hohen Norden, in den Yukon aus. Tobias ist zudem als Reiseleiter, professioneller Foto- und Videograph und Unternehmer aktiv und leitet seit 2019 das Reiseunternehmen EPIC NORTH Tour Experiences, das Kleingruppenreisen im Yukon, nach Alaska und in die Northwest Territories anbietet.

Comments are closed.