Reisen

COVID-19 – Das Corona Virus in Kanada

Pinterest LinkedIn Tumblr

Auch Kanada ist betroffen und hat seine Grenzen geschlossen

Das Corona Virus breitet sich auch in Kanada weiter aus. Mehr als 1430 Erkrankte und 20 am Virus verstorbene verzeichnen die Gesundheitsbehörden im Land derzeit (22.03.2020 Abends). Hier unsere Updates.

Updates 3. August 2020

Europäische Fluglinien fordern die Öffnung von Kanadas Grenzen

Auch die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa fordert von Kanada die Öffnung der Grenze und der Flughäfen für Reiseflüge aus Europa. Foto b1-foto / Pixabay
Auch die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa fordert von Kanada die Öffnung der Grenze und der Flughäfen für Reiseflüge aus Europa. Foto b1-foto / Pixabay

Führungskräfte von europäischen Fluggesellschaften, darunter Lufthansa und Air France und Flughäfen haben die kanadische Regierung aufgefordert, die Grenzen zu Kanada zu öffnen und die Einreisebeschränkungen für Reisende zwischen Europa und Kanada aufzuheben. In dem Schreiben an Premierminister Justin Trudeau, das der Nachrichtenagentur Reuters vorliegen soll, verweisen die Urheber darauf, dass Europa seine coronabedingten Grenzschließungen und ausgesprochenen Reisewarnungen
für kanadische Bürger aufgehoben hat, so dass es hier ein Ungleichgewicht in der gegenseitigen Reisefreiheit zu ungunsten europäischer Reisender gebe.

Wie das Reiseportal reisetopia.de berichtet, fordern die Urheber des Briefes die kanadische Regierung ebenfalls auf, die strengen Einreisebestimmungen für eine obligatorische 14-tägige Quarantäne aufzuheben. Das auf 27. Juli datierte Schreiben dokumentiert offensichtlich den Unmut der Fluggesellschaften und Flughafenbetreiber, die die Gegenseitigkeit bei der Öffnung der Grenzen nicht gegeben sehen.

Kanada hat seit April diesen Jahres seine Grenzen zum Festland der USA und zur Exklave Alaska geschlossen, die Schließung wurde seitdem mehrfach für jeweils vier Wochen verlängert. Aufgrund des dramatischen Covid-19 Geschehens in den USA ist nicht auszuschließen, dass die Grenzschließung Ende August ein weiteres Mal verlängert wird. Da in Europa derzeit die Corona-Neuerkrankungen ebenfalls, allerdings viel moderater als in den USA, ebenfalls wieder ansteigen, wird man abwarten müssen, wie die kanadische Regierung in Ottawa auf das Schreiben und die dort formulierten Forderungen reagieren wird. Kanada ist bisher relativ gut durch die Pandemie gekommen und die Regierung wird sicherlich diesen Erfolg nicht gefährden.

Wir halten euch weiter auf dem Laufenden.

Updates 16. Juli 2020

In wenigen Tagen läuft die zuletzt gesetzte Frist für die Schließung der Grenzen der USA zu Kanada aus. Allerdings befürworten 80 Prozent bei einer Umfrage befragten Kanadier, dass die Grenzen zwischen beiden Ländern auch weiterhin geschlossen bleibt. Grund dafür ist, dass die Corona Pandemie weiter in den USA wütet und sich derzeit bis zu 67.000 Personen täglich neu infizieren. Zu groß ist die Sorge in Kanada, dass das Covid-19 Virus sich auch in Kanada explosionsartig ausdehnen könnte.

Auch wenn die EU die Reisebeschränkungen für viele Länder aufgehoben haben, somit auch Kanadier nach Europa einreisen können, bleibt Kanada für Europäer und somit auch für deutsche Reisende geschlossen. Der Einreisestop gilt vorerst bis zum 31. Juli 2020, allerdings haben die kanadischen Behörden die Zwei-Wochen-Pflichtquarantäne für Einreisende aus Europa bis zum 31. August 2020 verlängert.

Offizielle Quellen haben bereits bestätigt, dass in Kürze die Schließung der Grenzen USA-Kanada und für weitere 30 Tage bis vorerst zum 21. August 2020 verkündet wird. Hierüber haben sich offensichtlich
US-Präsident Trump und Premierminister Trudeau bei einem Telefonat am vergangenen Montag verständigt.

Aus gut informierten Quellen verlautete darüber hinaus, dass die Grenzschliessung bei weiterer negativer Entwicklung der Corona-Krise in den USA noch weitere Male verlängert werden könnte. Es ist auch davon auszugehen, dass Kanada die Pflichtquarantäne für Einreisende aus Europa verlängert.

Derzeit gelten auch für innerkanadische Reisen von kanadischen Bürgern besondere Regeln. So haben zum Beispiel British Columbia und das Territorium Yukon vereinbart, dass Bürger dieser Regionen uneingeschränkt grenzüberschreitend Reisen dürfen. Aus den Nordwest Territorien darf man über den Landweg einreisen, wer zum Beispiel mit dem Flugzeug anreist, muss zunächst in eine 14-tägige Quarantäne.

Somit können leider auch weiterhin keine positiven und aufmunternden Nachrichten zur Reisebeschränkung und zur weltweiten Corona-Krise aus Sicht von Kanada Freunden kommuniziert werden. Das Team von Faszination Kanada wird euch weiter auf dem aktuellen Stand halten und regelmäßig informieren.

UPDATES 9. Juli 2020

Seit dem 1. Juli 2020 können kanadische Staatsangehörige wieder in die EU einreisen. Die Grenze nach Kanada bleibt für Reisende aus Deutschland und den anderen EU Ländern nach wie vor geschlossen, dies bis mindestens 21. Juli des Jahres. Weitere Entscheidungen zur Schließung der Grenzen werden in Kürze erwartet.

Stand 8. Juli 2020 zählte Kanada 106.434 erkrankte Personen, davon 56.079 in der Provinz Québec und 36.178 in Ontario.

UPDATES 23. März 2020

Das Corona Virus hat den Yukon erreicht

Wie der Chief Medical Officer of Health von Yukon, Dr. Brendan Hanley, gestern Abend mitgeteilt hat, hat das Corona Virus nun auch mit zwei nachgewiesenen Erkrankungen den Yukon erreicht. Die Behörden haben alle Yukoner, die eine Rückkehr in das Territorium planen, aufgefordert, sofort zurückzukehren.
Auch von Reisen innerhalb des Territoriums in ländliche Gebiete oder gar außerhalb des Yukon wird abgeraten. Zurückkehrende Bewohner des Yukon müssen in Selbstisolation. Restaurants und Bar müssen schließen und können Auslieferungs- und Lieferservice anbieten. Geschlossen werden müssen Friseurläden, Nagelstudios und Massagesalons. Es dürfen keine Versammlungen mit mehr als 10 Personen stattfinden.

Kanada sagt Olympia-Teilnahme ab

Kanada verzichtet wegen der Corona Virus Pandemie auf eine Teilnahme an den olympischen Sommerspielen, die vom 24. Juli bis 9. August 2020 in Tokio / Japan stattfinden sollen. Dies hat das Kanadische Olympische Komitee(COC) mitgeteilt. Demnach wird Kanada nur bei einer Verschiebung der Spiele teilnehmen.

Artikelstand vor dem 23.03.2020

Die Erkrankung am Corona Virus, dem Covid-19, medizinisch auch Sars-Cov-2 genannt, ist auch in Kanada angekommen. „Covid“ ist eine Abkürzung, sie steht für „Corona Virus Disease“, also Corona Virus Krankheit. Die Zahl 19 steht für das Jahr, in dem die Krankheit ausgebrochen ist, also für 2019.

Die kanadische Regierung hat mitgeteilt, dass aktuell nahezu 900 Personen mit dem Corona Virus infiziert sind. Deshalb hat die Regierung unter Premier Justin Trudeau starke Einschränkungen im Reiseverkehr veranlasst, die eine große Auswirkung auf die Urlaubplanungen in das zweitgrößte Land der Erde nach sich ziehen wird. Wie lange diese Einschränkungen andauern werden, ist nicht vorherzusagen. Das Team von Faszination-Kanada.com wird bei Änderungen in den Erlässen zu den Beschränkungen aktuell berichten.

Nachfolgend versuchen wir die Lage zu analysieren und Fragen zu beantworten:

Auch die Grenzen zwischen Kanada und den USA sind für den Personengrenzverkehr geschlossen.                                  Foto mcgphoto / Deposit
Auch die Grenzen zwischen Kanada und den USA sind für den Personengrenzverkehr geschlossen. Foto mcgphoto / Deposit

Kann ich derzeit wegen dem Corona Virus nach Kanada einreisen?

Nein, Kanada hat seine Grenzen zur Außenwelt, seit wenigen Tagen im Einvernehmen mit der dortigen Regierung, auch zu den USA geschlossen. Dort wird nur der Warenverkehr gewährleistet. Dies bedeutet, dass derzeit nur Kanadier oder Ausländer mit einer permanenten Aufenthaltserlaubnis für Kanada einreisen dürfen. Auch würde den Kanadiern selbst dringend empfohlen, Reisen ins Ausland zu vermeiden.
Derzeit dürfen Internationale Flüge nur noch auf folgenden vier Flughäfen landen: Toronto Pearson International, Montreal Pierre Elliott Trudeau, Vancouver International, Calgary International.

Wann ist eine Einreise nach Kanada wieder möglich?

Wann die kanadische Regierung die massiven Beschränkungen bei der Einreise nach Kanada lockern oder aufheben wird, ist derzeit nicht absehbar. Dies wird von der Ausbreitung der Erkrankungen abhängen, was derzeit nicht vorausgesagt werden kann.

Soll ich meinen Urlaub in Kanada stornieren?

Wir empfehlen, bei allen Buchungen mit einem Reisebeginn ab Juni 2020 noch die weitere Entwicklung abzuwarten.

Premier Justin Trudeau hat angesichts der Corona-Krise ein staatliches Hilfspaket mit einem Volumen von umgerechnet ungefähr 52 Milliarden Euro angekündigt. Darin sind Einkommensunterstützung, Steuerstundungen und Gelder enthalten, die sicherstellen sollen, dass Kanadier ihre Miete und Lebensmittel und Firmen ihre Angestellten und Rechnungen bezahlen können, so Trudeau in einer Presseerklärung.

Liebe Kanada-Freunde, die weltweite Situation der Corona-Krise macht uns in Kanada und in Deutschland nachdenklich. Sehr viele Menschen können derzeit das Traumland Kanada nicht besuchen, was dazu führt, dass viele Reise- und Tourenanbieter, aber auch Mietwagenverleiher, Wohnmobilverleiher, Besitzer von Hotels, B&B, Restaurants und Ladengeschäfte derzeit immense Verluste erleiden. Unsere Gedanken sind bei all diesen Menschen und wir hoffen, dass es den Forschern und Pharmazeuten bald gelingt, geeignete Medikamente und einen Impfstoff für Covid-19 zu finden.

Wir halten euch hier auf dem Laufenden. Gerne versuchen wir, eure Fragen zeitnah und aktuell zu beantworten. Meldet euch einfach in der Kommentarfunktion.

Write A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.