Media & Events

Wo die wilden Blumen blüh'n

Pinterest LinkedIn Tumblr
In Alberta blühen auch wilde Rosen
Alberta Wild Rose
Im kleinsten Nationalpark der kanadischen Rocky Mountains, dem Waterton Lakes National Park, gibt es eine beeindruckende Fülle wild wachsender Blumen. Dreißig der Arten findet man sogar nur hier. Das feiert Alberta jeden Sommer mit dem Waterton Wildflower Festival.
2012 findet es bereits zum neunten Mal statt: Vom 16. bis 24. Juni lädt der Nationalpark Besucher zu Erkundungen in der Natur, zu geführten Ausritten, Ausstellungen, Konzerten und Workshops ein. Organisiert wird die blumige und farbenprächtige Veranstaltung vom Touristik-Anbieter Trail of the Great Bear.
Übrigens kann man sich im Waterton Lakes National Park auch Kanu fahren, wilde Tiere beobachten, und auf 240 Kilometern Wanderweg das Hinterland erkunden. Tipp: Der Trail in den Red Rock Canyon, dessen feurig-roten Wände aus 1,5 Milliarden Jahre altem Sedimentgestein bestehen.
www.watertonwildflowers.com

2 Comments

  1. Hallo Julia, ich finde den kurzen Artikel sehr gelungen. Wirst Du auch über das Water­ton Wild­flower Festival berichten? Ich war ja noch nie in Kanada und interessiere mich grundsätzlich sehr für das Thema Auswandern, da ich selbst in Costa Rica lebe. Was gefällt Euch an Kanada eigentlich nicht? Es ist ja ganz normal, dass einem nicht alles gefällt und man sich wenn man auswandert für das Land entscheidet, in dem man sich am besten mit den Negativseiten anfreunden kann. Denn die gibt’s ja überall.
    V.G.

Write A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.